Ashton Kutcher bleibt dank CBS bei «Two and a Half Men»

In der kommenden Woche läuft in den USA die 14. Folge der neunten Staffel. Bleibt Kutcher auch in Staffel zehn an Bord?

Im Mai wird die neunte Staffel der Sitcom «Two and a Half Men» im amerikanischen Fernsehen enden – dann wird man auch ein endgültiges Fazit ziehen können. Wohl schon vorher werden aber die Weichen für eine zehnte Staffel gestellt werden. Dass diese kommen wird, daran hat kaum jemand einen Zweifel. CBS-Chefin Nina Tassler betonte in dieser Woche in US-Medien, dass man an der Sitcom auch im kommenden Jahr festhalten wolle.

Aber: Die Macher gaben Neuzugang Ashton Kutcher, der mit dem Anfang der neunten Runde den früheren Hauptdarsteller Charlie Sheen ersetzte, zunächst nur einen Vertrag für ein Jahr. Somit gibt es bis heute noch keine Garantie, dass Kutcher auch im Herbst 2012 wieder als Walden Schmidt zu sehen sein wird. 

Was halte ihr von Kutcher als Sheen ersatz?! Einfach kommentieren

13.1.12 16:53

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


brains death / Website (14.1.12 01:20)
Es ist eine Frechheit von den Leuten Kutcher so niederzumachen. Er kann ja nix dafür, dass Sheen sich einfach nicht benehmen kann!
Also ich denke, natürlich kann er Sheen nicht ersetzen, keiner könnte das und die Serie wird sich daher ändern bzw. sie wird halt einen anderen Charme bekommen. Aber Kutcher ist ein guter Schauspieler und die Rolle die er in TAAHM zu spielen hat, ist doch recht gut gewählt und umgesetzt.
Ich spreche daher ungern von Ersatz. Sheen hats selbst verkackt und Kutcher hat eine Rolle bekommen - so siehts aus.
Wer natürlich jetzt meint, dass sie Serie jetzt voll scheisse mit AK is, der vergleicht die Staffeln und das sollte man nicht - Einzeln betrachtet ist es immer noch ne gute Serie.
Verglichen war sie vorher besser.
Jip.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen